Den Kinderrechten auf der Spur

Im Sommersemester 2019 arbeiten wir mit einer Klasse der VS Oberlaa, 1100 Wien und einer Klasse der VS Wichtelgasse, 1170 Wien, wieder an zwei neuen, originellen Theaterstücken.

Informationen zu Aufführungen folgen.
 

Dein Theater voller Rechte! in Zusammenarbeit mit SEED - Hier wachsen Ideen

Seit 2012 haben wir das Projekt „Den Kinderrechten auf der Spur“, bei dem VolksschülerInnen ihr eigenes Theaterstück zum Thema Kinderrechte entwickeln und einem Publikum von Gleichaltrigen vorspielen, 12 Mal durchgeführt. Da immer mehr LehrerInnen Interesse an unserem Projekt haben, wollen wir ein neues, ähnliches, viel kürzeres Projekt namens „Dein Theater voller Rechte!“ starten.

Aus dieser Idee hat sich die Zusammenarbeit mit SEED entwickelt und "Dein Theater voller Rechte!" wird seit Herbst 2018 umgesetzt.

Inzwischen haben wir 14 Workshops mit über 300 Kindern durchgeführt und es sind 84 Szenen zu den sechs ausgewählten Kinderrechten die während des Workshops behandelt wurden entstanden.

Mit dem SEED Programm wurde im Herbst 2016 eine neue Initiative, die sich für Chancengerechtigkeit für alle Kinder und Jugendlichen in Wien einsetzt, gestartet. Das SEED Programm bietet finanzielle und inhaltliche Unterstützung für innovative Projekte, die Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Communities speziell fördern und diesen vermehrt Möglichkeiten in allen Lebensbereichen eröffnen. Das SEED Programm wird vom Teach For Austria Alumni Verein getragen, aus Mitteln der Western Union Foundation finanziert und vom Bundesministerium für Bildung unterstützt.
Mehr Informationen finden Sie unter www.seedprogram.at

 

Bank Austria Sozialpreis

3. Platz für unser Projekt "Den Kinderrechten auf der Spur" beim Bank Austria Sozialpreis 2018!

Informationen zu allen Gewinnern findet ihr hier.

Am 05. November fand die Verleihung des Bank Austria Sozialpreises 2018 in der Albertina statt.

Eindrücke vom Abend findet ihr hier.

 

Shop2Help

Dank der Hilfe unserer UnterstützerInnen konnte culture fly in den letzten fünf Jahren 11 Theaterprojekte realisieren.

Ab sofort können Sie auch über www.shop2help.net/culturefly beim Einkaufen in Onlineshops von Thalia, A1, Zalando und vielen weiteren unsere Kinderrechte-Theaterprojekte unterstützen.

Für jeden Einkauf geht eine kleine Spende direkt an unser nächstes Kinderrechte-Theaterstück, ohne dass Sie auch nur einen Cent mehr bezahlen!

Damit geben Sie Kindern an Brennpunktschulen die Chance ihre Rechte kennen zu lernen und sich als wertvolles und mitbestimmendes Mitglied unserer Gesellschaft zu positionieren.

Wir danken Ihne für Ihre Zeit und Ihre Unterstützung!